Räder und Diaboli

Die Auswahl des besten Materials für Ihren spezifischen Bedarf

Unsere Räder und Diaboli bieten ein ausgesprochen weites Anwendungsgebiet, zum Beispiel im Maschinenbau, Offshore, Freizeit und im internen Transport. Wir verfügen über eine umfangreiche und flexible Produktionskapazität für Räder und Diaboli mit verschiedenen Nachbearbeitungsmöglichkeiten wie das Schleifen und Drehen in die korrekte Form, Kontur oder Profilierung. Die Räder und Diaboli können von uns auf Wunsch inklusive gusseisernem, stählernen oder rostfreien Stahlkernen und/oder Felgen angeboten werden.

Bei Herikon verarbeiten wir TDI-, MDI und NDI (Fortelan®)- Polyurethansysteme. Einige Merkmale unserer Materialien sind:

TDI-Polyurethansystem:

  • Typ BT: Verschleißwiderstand, Hydrolyse
  • Typ BD: Tragfähigkeit, Verschleißresistent
  • Typ HR: Hydrolyse, Temperatur bis 130°C
  • MDI-Polyurethansystem:
  • Typ FT: Verschleißresistent, Lärmreduktion
  • Typ BE: dynamisch, hohe Rückfederungselastizität
  • Typ BA: chemische Resistenz, hohe Rissfestigkeit
  • Typ AS: antistatisch, Resistent gegen Öl, Brennstoffe und Ozon.

NDI-Polyurethansystem:

  • Typ ND ( FORTELAN® ): sehr geringer Wärmeaufbau, sehr hohe Tragfähigkeit. Die Auswahl des besten Materials für Ihren spezifischen Bedarf

Eigenschaften

Hydrolysebeständig
Sehr geringer interner Wärmeaufbau
Hoher Verschleißwiderstand
Hohe dynamische Tragfähigkeit
Hohe mechanische Belastbarkeit
Lärmreduktion
Chemische Resistenz
Geringes spezifisches
Gewicht FDA-Zertifikat
Formfestigkei